Rohstoffe und Energieträger

Braunkohle, Kohle, Gas, Uran, Wasser und Biomasse – das sind die Rohstoffe, aus denen wir Strom und Energie erzeugen. Die Nutzung der fossilen Brennstoffe Kohle und Gas hat bei RWE natürlich eine lange Tradition. Seit über 100 Jahren erzeugen wir den Strom, der aus Steckdosen im ganzen Land kommt. Auch die Wasserkraft hat bei RWE eine ähnlich lange Geschichte.

Mehr anzeigen
Biomasse ersetzt Kohle
Die Nutzung von Biomasse ist relativ neu in unserem Portfolio. Hier verwenden wir Pellets aus Pressholz aus nachhaltigen Quellen, die wir in unseren niederländischen Kraftwerken in Amer und Eemshaven verbrennen. Dort soll Biomasse im Laufe der Zeit die Kohle schrittweise ersetzen.

Alle unsere Rohstoffe haben ihre Vorteile, wie die relativ kostengünstige native Braunkohle oder die CO2-freie Kernenergie. Allerdings haben vor allem fossile Brennstoffe Nachteile. Es ist unmöglich, sie zu gewinnen und zu verwenden, ohne die Umwelt zu belasten.

Deshalb liegt uns der Klimaschutz sehr am Herzen. Wir wollen in dieser Hinsicht nicht nur gut sein – wir wollen besser sein!

Neue Technologien zum Schutz des Klimas
Gerade bei der konventionellen Stromerzeugung ist dies eine Aufgabe von wahrhaft herkulischem Ausmaß. Aber dem stellen wir uns gerne, zum Beispiel durch die kontinuierliche Optimierung und Modernisierung unseres Kraftwerksparks.

Dabei greifen wir auf innovative Konzepte zurück, wie z.B. die neue, hocheffiziente BoAplus-Anlage, die wir nach den angegebenen Effizienzspezifikationen errichten konnten. Wir greifen auch auf vielversprechende Technologien zurück, die es uns ermöglichen, die Emissionen schädlicher Treibhausgase auf ein Minimum zu reduzieren.

Lebensräume für Mensch und Tier
Dazu gehört auch die Rekultivierung ehemaliger Minen, die neue Lebensräume für Flora und Fauna und Naherholungsgebiete für die Bewohner des Gebietes schaffen.

Und das sind nur einige Beispiele von vielen. Sie alle stehen für die Tatsache, dass für uns „POWERING. ZUVERLÄSSIG. FUTURE“ ist auch ein Thema für Klima und Umwelt.